Nichts schien am vergangenen Sonntag zu funktionieren. Vor Allem Durchgang eins präsentierte sich der Hausherr nicht von seiner besten Seite, schaffte es aber dennoch in Führung zu gehen. Simon Widmann setzte Marco Steuer mit einem Handabschlag in Szene, der wiederum auf Constantin Frick auflegte, der den Ball nur noch einschieben musste (13. Minute). Die Antwort folgte rund zehn Minuten später. Eine Flanke über die rechte Seite fand seinen Abnehmer in der Mitte, der mit dem Kopf zum Ausgleich einschob. Jetzt gerieten unsere Jungs ins Trudeln und mussten zwei Minuten später das nächste Gegentor hinnehmen. Wieder konnten die Ostracher über die rechte Seite flanken und dieses Mal mit dem Fuß zur Führung einschieben. Nach der Halbzeit erhöhte der FC Ostrach auf 1:3, ehe Patrick Riegger auf 2:3 verkürzte. Nun versuchte man auf den Ausgleich zu drängen, was den Ostrachern viel Platz bot, sodass sie mit einem weiteren Tor den Sack zu machten.

Besser machte es unsere Reserve: Gegen die Reserve des FC Ostrach erzielte Neuzugang Johannes Reuter in der 16. Minute den Siegtreffer, den er sogar selbst einleitete.

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden